Mentaltraining

Unter „MENTAL“ versteht man, alles was das Denken betrifft bzw. aus dem Denken hervorgeht.
„TRAINING“ bedeutet einerseits aus dem englischen übersetzt Übung, andererseits steht es allgemein für alle Prozesse, die eine verändernde Entwicklung hervorrufen.

Im Mentaltraining bedienen wir uns hierbei des Trainingsprinzips: Durch gezielte Reize die mit Emotionen verbundene sind und wiederholt auf mentaler Ebene ausgeführt werden (z. B. die Arbeit mit Wahrnehmungs- und Bewusstseinszuständen) erreichen wir Trainings-Effekte sowie eine verbesserte Selbstwirksamkeit auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene.

Ich nutze meine Fertigkeiten aus dem Mentaltraining um durch zirkuläres Fragen Dich mit deinen mentalen Blockaden zu verbinde und somit auch in diesem Bereich eine Entspannung des Geistes möglich zu machen.

Um die Behandlung noch ganzheitlicher zu gestalten, verbinde ich die Massage gerne mit Klopftechniken (EFT, Tapping), Vergebungstechniken (z.B. Ho'oponopono), Techniken um Glaubenssätze aufzulösen (The Work, Spiegelgesetzmethode), Mediationen oder setzte verschiedene Methoden zur Visualisierung ein.

Mentale Blockaden haben auch einen großen Einfluss auf das Cranio Sacrale System und können mit dessen Hilfe wesentlich schneller wieder aufgelöst werden.