Mein Ansatz

„Integrativ“ ist das Adjektiv von „Integration“ aus dem Lateinischen „integrare“ und wird als eine „Wiederherstellung“ bezeichnet. Um etwas wiederherzustellen, müssen viele Teile (wieder) zusammengefügt werden.

Das Wort 'integrative Heilmassage' bedeutet für mich immer eine Kombination* aus manuellen Techniken [Effleurage (Streichung), Petrissage (Knetung), Friktion (Reibung), Tapotement (Klopfung) und Vibration (Schwingung)], mentalen Techniken [die Arbeit mit Wahrnehmungs- und Bewusstseinszuständen], feinstoffliche Techniken [Lesen und Impuls geben: Aura, Chakra, Dantian, Nadis, Sushumna Kanal, Marmas, Meridiane, Reflexzonen, Akupunkturpunkte u.ä.m.], dem Cranio Sacralen System [den körpereigenen Rhythmus wieder in Einklang bringen] und angewandter Kinesiologie [die Muskelspannung gibt eine Rückmeldung über den funktionellen Zustand des Körpers]. Aromaöle setze ich gezielt ein um die Entspannung, das Wohlbefinden und die Erhaltung der Gesundheit zu fördern.

Um eine transformierende Behandlung zu ermöglichen hab ich aus allen mir zur Verfügung stehenden Therapiemethoden meine Eigene gemacht.

Beim ersten Termin lernst Du mich und meine Hände kennen. Ich befunde deinen grobstofflichen Körper, lese deinen feinstofflichen Körper und stelle so deine maßgeschneiderte Behandlung zusammen. Darin sind alle Therapiemethoden enthalten um die Symptome zu lösen und die Ursachen zu beheben. Dann beobachtest du dich und deinen Körper für 48 Stunden (zwei volle Zyklen der Organuhr) und erst dann vereinbaren wir, abgestimmt auf deinen neuen Normalzustand, deinen nachten Termin. Denn nur so brechen wir aus der künstlichen Abhängigkeit aus und schaffen es, dass sich Körper, Geist und Seele wieder harmonisieren.

*Jede Massage erfolgt immer integrativ und ganzheitlich. Das heisst für Dich, alle Techniken die notwendig sind um all deine Anteile wieder zu verbinden fließen immer in die Heilmassage mit ein.